Bread & Butter neue Wege Nach dem Insolvenzantrag

Advertisement
  • Bread & Butter neue Wege Nach dem Insolvenzantrag

Nach der Aufhebung der Januar 2015 Ausgabe des Messe erst letzte Woche hat die Bread & Butter offiziell Insolvenz angemeldet, aber plant, mit einem überarbeiteten Konzept bereits im nächsten Monat zurück. Wie bereits berichtet, hat Gründer und Geschäftsführer Karl-Heinz Müller die Stornierung danach nicht in der Lage, genügend Aussteller für die kommende Show zu sichern - das war die 29. Ausgabe von Bread & Butter hätte. Angesichts der aktuellen Rechtsverbindlichkeiten - seinen Mietvertrag für historischen Flughafen Tempelhof läuft bis 2019 in Höhe von rund 2,4 Millionen US-Dollar pro Jahr - der Firma "hatte keine andere Wahl", aber Insolvenz, um seine Schulden umzustrukturieren Datei.

Trotz ihrer Rechtsform, wird der Bread & Butter weiterhin seine zwei 14 oz bedienen. Schaufenster, sowie der Marke Web-Shop, während Müller bestätigt, dass eine neue, kleine Bread & Butter-Konzept - genannt "Bread & Butter - Zurück in die Straße" - ist in den Arbeiten für Januar und vorläufig eingestellt, statt im 14 Unzen der Hackesche Markt Lage in Berlin.