Mirror, Mirror: Loslassen von Starkörper Vergleiche

Advertisement

Mirror, Mirror: Loslassen von Starkörper Vergleiche

Ich denke, dass jeder, der das Körperbild zu schreibt hat einen blinden Fleck oder ein Thema, das sie fühlen sich ein bisschen heuchlerisch macht. Denn die meisten von uns noch nicht dazu gekommen die ganze "Liebe deinen Körper genau so, wie es ist zu 100 Prozent der Zeit, egal was" Sache noch ab, und auch wenn wir vielleicht ein großes Verständnis für alle Konzepte und kann leicht erklären, sie anderen, die wir noch nicht ganz für uns selbst verinnerlicht sie.

Für mich ist das heuchlerisch blinden Fleck Vergleich meinem Körper zu anderen, und zwar zu den Berühmtheiten. Dies ist eigentlich wirklich peinlich für mich, zuzugeben, weil es scheint, wie es sollte so sein, eine einfache Sache zu überwinden. Im Gegensatz zu anderen Körperbild Fragen, die in komplexen Emotionen, die Jahre dauern kann zu entpacken durchdrungen sind, kann die Logik des Vergleichs Ihren Körper, um Prominente durch ein paar einfache Tatsachen entlarvt werden. Ich habe darüber vor geschrieben. Ich weiß, dass Bilder in Zeitschriften sind stark bearbeitet. Ich weiß, dass Prominente haben ganze Teams auf so dass sie perfekt aussehen gewidmet. Ich weiß, dass Artikel über, wie man Jessica Alba abs, indem Sie spezialisiert knirscht bekommen sind vollständig und völliger Schwachsinn. Ich weiß, dass unsere Körperformen sind nahezu vollständig durch die Genetik bestimmt und dass ich tausend knirscht seit 100 Jahren tun konnte am Tag und noch nie Jessica Alba abs haben. Nicht zu vergessen die Tatsache, dass ich bin sicher, Jessica Alba ist sehr lieb von ihr abs und würde es vorziehen, um sie für sich behalten zu erwähnen.

Eine Sache, die ich über meinen Vergleich Gewohnheit aufgefallen ist, dass ich dazu neige, mich zu Prominenten, die ein bisschen sorta aussehen wie ich, oder zumindest einige ähnliche Merkmale aufweisen vergleichen. Peppy Blondinen wie Carrie Underwood, Sienna Miller, Kate Hudson, und Julianne Hough neigen dazu, mich häufig auslösen. Als schwungvoll blond mich, schaue ich mir die Supertrainierten Körper und makellose Gesichter und denken: "Vielleicht, wenn ich gerade arbeitete ein wenig härter und kaufte die richtige Art von Feuchtigkeitscreme, ich könnte so aussehen. Schließlich habe ich schon die Haare! "

Vielleicht, weil ich so viele Stunden (SO. VIELE. STUNDEN.) Liegen im Bett in der Nacht während meiner Jugend, Visualisierung mich mit einem "perfekten" Körper und dem perfekten Leben glaubte ich würde mit ihm gekommen. Meine Definition von einem perfekten Körper war völlig unoriginell: dünn, straff, geschmeidig. Meine eigentliche Körper war kurz, rund - auf jeden Fall aber auf der weiblichen stumpfen Seite. Mein Körper sah aus wie Körper meiner Mutter und Körper meiner Großmutter und viele weitere Generationen von italienischen Frauen, die vor mir gekommen war. Wir wurden entwickelt, um Familien zu verankern und zu ertragen Missernten. Wir waren winterhart, stark, weiblich, schwer umzuwerfen.

Dieser Körper war mein Schicksal, aber das war nicht der Körper, die ich wollte. Das war nicht die Art von Körper, den ich je in den Modezeitschriften lese ich oder die Filme, die ich beobachtete, sah (es sei denn, es war ein lustiger Kumpel, die ständig daran erinnert, wurde das Publikum, dass sie Fett und unerwünschte).

Ich hatte genug mitleidigen bekommen, "aber du bist so ein hübsches Gesicht haben" Kommentare zu wissen, dass ich etwas für mich in der konventionellen Kosmetikabteilung hatte: blonde Haare, volle Lippen, großen grünen Augen. Also, wenn ich meine dünnen selbst vorstellen, ich sah aus wie Kate Hudson oder Sienna Miller. Und so komplex war geboren. Ich beschloss, das Potenzial, wirklich, wirklich schön war, und alles, was ich tun musste, war meine ganze Körperform grundlegend zu ändern und gegebenenfalls wachsen ein paar Zentimeter größer war. Ziemlich einfach, nicht wahr?

Durch die langjährige Gewicht Höhen und Tiefen, die Form meines Körpers nie geändert. Ich die Trainingspläne in dieser dummen Artikel folgte, schneide ich Kohlenhydrate, ich das Mittagessen ausfallen lassen. Mein Körper hat etwas größer oder etwas kleiner, aber es blieb immer kurz, kurvenreichen, untersetzt. Selbst wenn ich folgte den sehr spezifischen Tipps von Kate Hudson-Trainer in einem Magazin gelegt, mein Körper hat noch nie so etwas wie ihre. Zu meiner Bestürzung, ich sah immer noch viel mehr wie meine Mutter und Großmutter als ein Hollywood-Starlet. Was war total auf mich verloren war, dass Kate Hudson, während sie zweifellos hat in vielen Stunden im Fitnessstudio gebracht, sieht auch wie ihre Mutter (die zufälligerweise Goldie Hawn sein). Ihre Genetik treffen sich im dünn, straff, geschmeidig. Alle meine Berühmtheit Körper Idole do. Bergwerk nicht. Dies ist eine Tatsache, dass die Medien und die Diät-Industrie wirklich nicht wollen, dass Frauen zu akzeptieren. Dies ist eine Tatsache, die mich viele Jahre gebraucht hat, um zu verstehen, und ich bin noch nicht ganz da. Nicht einmal in der Nähe, eigentlich.

Typischer Fall: im letzten Monat erschien Carrie Underwood auf dem Cover der Frauengesundheitsmagazin. Carrie sieht vorhersehbar herrlich auf dem Cover, zeigt ihre getönten Bronze Muskeln in kurzen Shorts und ein Tank-Top neben der Überschrift, "Carrie Underwood enthüllt ihre Slim Down Tricks."

Ich hatte ein ziemlich gutes Gefühl über das Körperbild Zeug um die Zeit, dieses Magazin herauskam, aber sobald ich es sah, fühlte ich eine vertraute Verzweiflung steigen in mir auf. Jedes Mal, wenn ich sah, die Abdeckung im Supermarkt Kasse, mein Herz schlug ein wenig schneller. Carrie Underwood abspecken Tricks waren auf diesen Seiten! Die Geheimnisse, die ich gewartet hatte! Die Zauberformel, die schließlich verwandeln würde mich in die Airbrush-blonde Göttin auf dem Cover! Es klingt dumm, aber auf einer bestimmten Ebene ich eigentlich glaubte das, weil ich wollte, dass die Zeitschrift, schlecht. Ich widerstand meinen Impulsen bis ein Freitag, als mein Freund und ich ging in den Laden. Wir waren die Planung für eine entspannte Nacht zu Hause, und ich betrogen mich zu denken, dass durch die Gesundheit der Frauen spiegeln und das Lernen über streng geheim abspecken Tricks könnte Teil meiner entspannenden Tagesordnung Carries. Ich schnappte mir das Magazin und warf ihn in den Warenkorb gelegt.

Wie wir durch den Laden ging, begann ich schuldig zu fühlen. Ich wusste, dass ich zu mir selbst liegen. Ich wusste, dass das Lesen dieses Magazins würde mich wie Scheiße fühlen und lösen ruhenden Körperbild Fragen Ich dachte, ich hätte schon vor langer Zeit erobert. Ich wusste auch, dass in diesem Moment in der Zeit, ich war nicht stark genug, um der Versuchung, wieder in meine alten Gewohnheiten fallen zu widerstehen. Ich brauchte Hilfe. Also klopfte ich meinem Freund auf die Schulter in der Konserven Gang und kam sauber.

"Ich muss Ihnen sagen, warum ich den Kauf dieses Magazin, und dann muss ich Sie, mir zu sagen, es nicht zu kaufen", sagte ich.

"OK", sagte er.

"Ich kaufe dieses Magazin wegen dieser dummen Schlagzeile auf der Titelseite, die sagt, wenn ich es lese, werde ich lernen, wie man abnehmen und sehen aus wie Carrie Underwood. Auch wenn ich weiß, dass ich nie wie Carrie Underwood aus, und ich fühlte mich ziemlich gut über meinen Körper, bis gerade jetzt. "

Er gab mir ein kleines Lächeln mit gebrochenem Herzen, wie er immer tut, wenn ich bringe meine Körperbild Fragen, dann nahm er die Zeitschrift aus dem Wagen. "Wie werden Sie nach der Lektüre dieses Magazins fühlen?", Fragte er.

"Scheiß", sagte ich. "Und fett und hässlich und hilflos."

»Genau.« Er drehte sich um, um zu gehen ihn wieder auf dem Regal.

"Warte!", Sagte ich und Zupfen der Hochglanzseiten von seinen Händen. "Ich will den man ihn wieder sein." Und dann ging ich zu dem Zeitschriftenständer und legte Frauen Gesundheit zurück, woher es kam. Es war eine der gesündesten Entscheidungen, die ich je gemacht habe.

Hier ist das Ding über Körperbild Fragen. Der Weg zur Selbstakzeptanz und Körper Liebe ist wirklich nur eine Reihe von kleinen Erfolgen: Weitergabe kleinen Tests, die Ihre Kraft zu stärken, Herausfiltern von toxischen Nachrichten und ersetzt Negative mit positiven, Widerstand gegen alte Muster, Rutschen und weiterhin nach vorn, die gute Betreuung selbst. Die Fahrt sieht für jeden anders. Für mich sieht es so aus zu Fuß entfernt von einem Lebensmittelgeschäft Zeitungsständer an einem Freitagabend und lassen Carrie Underwood genießen ihren eigenen Oberschenkel, und macht einen ernsten Versuch, mir zu schätzen wissen.